National League

Servette holt finnischen Nati-Goalie

11. Dezember 2023, 20:18 Uhr
Goalie Jussi Olkinuora wurde an der Eishockey-WM 2022 in Tampere Weltmeister und MVP (wertvollster Spielerr)
© KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER
Eishockey-Schweizer-Meister Genève-Servette verpflichtet bis Ende Saison den finnischen Nationaltorhüter Jussi Olkinuora. Olkinuora ist am Dienstag in der Champions Hockey League spielberechtigt.

Jussi (oder Juho) Olkinuora gilt als einer der weltweit besten Goalies. Er gewann mit Finnland zwei WM-Goldmedaillen (2019 und 2022) und stand vor anderthalb Jahren auch in Peking beim finnischen Olympiasieg auf dem Eis. Beim zweiten WM-Titelgewinn mit Finnland wurde Olkinuora ausserdem als «wertvollster Spieler» (MVP) ausgezeichnet und ins All-Star-Team gewählt.

Olkinuora (33) debütiert mit Servette in Växjö im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League. Das Hinspiel gewannen die Genfer daheim 4:1. Die erste Hälfte dieser Saison spielte Olkinuora in der Heimat bei den Lahti Pelicans. In den letzten acht Partien kassierte er dort nur zwölf Gegentore bei einer Fangquote von 92,4 Prozent.

Meister Servette bekam auf der Goalie-Position Handlungsbedarf, weil sich zuletzt sowohl Robert Mayer als auch Gauthier Descloux verletzten. Beim 3:1-Auswärtssieg in Rapperswil am Samstag hütete Remo Giovannini das Genfer Tor, der Stamm-Goalie des HC Sierre.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Dezember 2023 19:36
aktualisiert: 11. Dezember 2023 20:18