Parteien

Selma L’Orange Seigo wird alleinige Präsidentin der Zürcher Grünen

31. Januar 2024, 10:09 Uhr
Selma L'Orange Seigo wird alleinige Präsidentin der Zürcher Grünen. (Archivbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
An der Spitze der Grünen des Kantons Zürich gibt es eine Veränderung: Der bisherige Co-Präsident Simon Meyer gibt seinen Posten ab. Die bisherige Co-Präsidentin Selma L'Orange Seigo wird die Partei künftig alleine führen.

Wie Seigo gegenüber der «NZZ» vom Mittwoch sagte, sucht die Partei aktuell eine Vizepräsidentin oder einen Vizepräsidenten. Eine klare Hierarchie sei in dieser Situation die ehrlichere Lösung, da sie einen Erfahrungsvorsprung habe. Sonst würde zwar jemand pro forma ins Co-Präsidium gewählt, wäre aber doch nur Juniorpartner.

Ihr bisheriger Präsidiums-Partner Meyer kündigte seinen Rücktritt auf April an. Meyer und L'Orange Seigo hatten die Kantonalpartei seit August 2020 gemeinsam geführt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. Januar 2024 10:09
aktualisiert: 31. Januar 2024 10:09