Selecta macht Automaten kryptofähig | Radio Central
Detailhandel

Selecta macht Automaten kryptofähig

31. Oktober 2023, 10:25 Uhr
Nur Bitcoins zur Hand? Selecta-Automaten sollen diese künftig schlucken können. (Archivbild)
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Schoggiriegel aus dem Automat ohne Kleingeld, Bankkarte oder Bezahl-App? Selecta will es möglich machen. Denn das Unternehmen macht seine Automaten kryptofähig und will künftig damit eine weitere Bezahloption anbieten.

Um mit Bitcoin & Co bezahlen zu können, wurden nun erste smarte Automaten mit der Zahlungsinfrastruktur von Solana Pay ausgerüstet, teilte Selecta am Dienstag mit. Auf der Solana Breakpoint Konferenz, die für Blockchain- und Technik-Enthusiasten noch bis zum 3. November in Amsterdam stattfindet, kann man die ersten Automaten bereits ausprobieren.

Wann dann der erste kryptofähige Automat tatsächlich aufgestellt wird, konnte Selecta auf Anfrage von AWP nicht genau sagen. Es hänge auch davon ab, wie die neue Bezahlmethode bei den potenziellen Käufern ankomme und angenommen werde, sagte eine Sprecherin.

«Unser Ziel ist das nächste Level für die Konsumenten-Erfahrung beim Einkaufen zu erreichen», erklärt Roland Ludwig, operativer und technischer Leiter von Selecta. Die Einführung von Kryptowährungen als Bezahlmöglichkeit eröffne eine neue Dimension für das Einkaufen. Die Käufer könnten für den Bezahlprozess ein NFC-fähiges Gerät wie ein Smartphone oder eine Smartwatch benutzen, während der Konferenz würden auch Solana Pay-Armbänder ausgegeben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. Oktober 2023 10:25
aktualisiert: 31. Oktober 2023 10:25