News
Schweiz

Schweizer Konsumausgaben gehen im Juni deutlicher zurück

Konjunktur

Schweizer Konsumausgaben gehen im Juni deutlicher zurück

14. Juli 2023, 10:16 Uhr
Die Konsumausgaben in der Schweiz haben sich im Juni deutlich abgekühlt. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Der Rückgang der Konsumausgaben in der Schweiz hat sich im Juni beschleunigt. Unter Einbezug der Teuerung war das Minus gar noch stärker.

Der von der Postfinance mittels Kartenzahlungen der Kundschaft berechnete Konsumindikator ist im Juni gegenüber dem Vorjahresmonat um 3,5 Prozent gesunken, wie das Finanzinstitut am Freitag mitteilte. Bereinigt um die aktuelle Inflationsrate für Konsumgüter fällt der Rückgang sogar noch stärker aus. In ersten Semester hatten die Konsumausgaben - ausser im Januar und Mai- bisher stets zugenommen.

Angesichts der gestiegenen Zinsen und des höheren Preisniveaus sei die Zurückhaltung der Schweizer Bevölkerung nicht überraschend, schreibt Postfinance weiter. Zudem deute dies auf eine weitere Abschwächung der konjunkturellen Entwicklung hin.

Die Postfinance wertet jeden Monat anonymisiert die Zahlungstransaktionen ihrer 2,5 Millionen Kunden aus. Der daraus berechnete Konsumindikator zeigt die um Verkaufstags- und Feiertagseffekte bereinigten Konsumausgaben im Jahresvergleich.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. Juli 2023 10:16
aktualisiert: 14. Juli 2023 10:16