News
Schweiz

Russischer Aussenminister bezeichnet Schweiz als «offen feindselig»

Ukraine

Russischer Aussenminister bezeichnet Schweiz als «offen feindselig»

19. April 2024, 12:59 Uhr
Der russische Aussenminister Sergej Lawrow bei einem Treffen mit Aussenminister Ignazio Cassis im Januar in New York. (Archivbild)
© KEYSTONE/RUSSIAN FOREIGN MINISTRY PRESS SERVICE
Der Aussenminister Sergej Lawrow hat die Schweiz in einem Interview als «offen feindseliges Land» bezeichnet. Sie sei deshalb für Verhandlungen über den Ukraine-Konflikt nicht geeignet, wurde Lawrow am Freitag von der staatlichen Nachrichtenagentur Ria Novosti zitiert.

Lawrow sagte demnach in dem Interview mit russischen Radiosendern, die Schweiz habe sich von einem neutralen Land in ein «offen feindseliges Land» verwandelt. Der 10-Punkte-Plan des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj müsse als Grundlage für die Beilegung des Ukraine-Krieges abgelehnt werden. Stattdessen sollte eine Basis diskutiert werden, auf der Russland bereit sei, zu verhandeln.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. April 2024 12:59
aktualisiert: 19. April 2024 12:59