News
Schweiz

Rumäne nach 55 Einschleichdiebstählen im Seeland hinter Gitter

Kriminalität

Rumäne nach 55 Einschleichdiebstählen im Seeland hinter Gitter

4. Juli 2023, 14:04 Uhr
Die Berner Polizei hat einen mutmasslichen Seriendieb gefasst. (Symbolbild)
© KEYSTONE/PETER SCHNEIDER
Ein 36-jähriger Mann soll über 55 gewerbsmässige Diebstähle im Seeland begangen haben. Er befindet sich in Untersuchungshaft, wie die Kantonspolizei Bern am Dienstag mitteilte.

Weitere 15 Delikte soll er im Kanton Solothurn begangen haben. Die Deliktsumme beläuft sich auf rund 170'000 Franken.

Der Beschuldigte soll die Diebstähle zwischen November 2021 und September 2022 in den Gemeinden Lyss, Rapperswil, Studen, Meinisberg, Safnern und Schwadernau verübt haben. Es handelt sich um einen rumänischen Staatsangehörigen, wie eine Polizeisprecherin auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Juli 2023 14:04
aktualisiert: 4. Juli 2023 14:04