News
Schweiz

Roche erhält EU-Zulassung für Krebsmittel Columvi

Pharma

Roche erhält EU-Zulassung für Krebsmittel Columvi

11. Juli 2023, 07:43 Uhr
Der Basler Pharmakonzern hat auch die EU-Genehmigung für ein neues Leukämie-Medikament. (Archivbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Die EU-Kommission hat das Krebsmittel Columvi (Glofitamab) von Roche zugelassen. Die Arznei wird zur Behandlung erwachsener Patienten mit einer bestimmten Form von Lymphkrebs eingesetzt.

Das diffus grosszellige B-Zell-Lymphom (DLBCL) ist laut Roche-Communiqué vom Dienstag eine aggressive und schnell wachsende Form des Non-Hodgkin-Lymphoms (NHL) und eine der häufigsten Blutkrebsarten bei Erwachsenen.

Columvi sei damit der erste Antikörper seiner Art mit fester Wirkdauer, der für die Behandlung von Patienten mit einem aggressiven Lymphom zur Verfügung steht, die bereits mehrere Behandlungen erhalten haben, teilte Roche weiter mit.

Erst vor knapp einem Monat hatte Roche die US-Zulassung für diese Krebsbehandlung erhalten. Seinerzeit hatten Analysten sehr wohlwollend reagiert und Columvi als eine echte Alternative zu anderen Behandlungsarten wie etwa einer personalisierten CAR-T-Zelltherapie bezeichnet.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Juli 2023 07:43
aktualisiert: 11. Juli 2023 07:43