Hehlerei

Polizei stellt gestohlene Bilder sicher und verhaftet zwei Männer

20. November 2023, 16:01 Uhr
Bei zwei Hausdurchsuchungen im Kanton Basel-Landschaft kamen Ende September mutmasslich gestohlene Bilder im Wert von mehreren hunderttausend Franken zum Vorschein.
© Kantonspolizei Zürich
Die Kantonspolizei Zürich hat im Kanton Basel-Land zwei Schweizer verhaftet und gestohlene Kunstwerke im Wert von mehreren Hunderttausend Franken sichergestellt. Die Bilder sollen 2019 bei einem Einbruch im Kanton Bern gestohlen worden sein.

Zur Hausdurchsuchung an den Wohnorten der beiden Verhafteten war es bereits Ende September gekommen, wie die Kantonspolizei Zürich am Montag mitteilte. Ende August habe die Polizei Hinweise erhalten. wonach in einem Auktionshaus mutmasslich gestohlene Bilder zum Verkauf abgegeben wurden.

Intensive Ermittlungen hätten danach zu den zwei Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Landschaft geführt. Es handelt sich dabei um Schweizer im Alter von 31 und 71 Jahren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. November 2023 16:01
aktualisiert: 20. November 2023 16:01