News
Schweiz

Pensionskassen auch im Juli mit positiver Rendite

Versicherungen

Pensionskassen auch im Juli mit positiver Rendite

10. August 2023, 09:40 Uhr
Die Schweizer Pensionskassen haben auf den Anlagen für die Altersvorsorge im bisherigen Jahresverlauf eine leicht überdurchschnittliche Rendite erzielt. (Archivbild)
© KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI
Die Schweizer Pensionskassen haben im Juli eine leicht positive Performance eingefahren. Beim Anlageerfolg zeigen sich aber Unterschiede zwischen den Kassen, wie eine am Donnerstag veröffentlichte Studie der UBS zeigt.

Die von der Grossbank untersuchten Pensionskassen haben mit ihren Kapitalanlagen im Juli eine durchschnittliche Performance von 0,32 Prozent erzielt. Damit errechnet sich seit Jahresbeginn eine Rendite von 3,91 Prozent. Die annualisierte Rendite seit 2006 beläuft sich auf 2,97 Prozent.

Allerdings waren die Unterschiede im Anlageerfolg der verschiedenen Kassen im Juli erneut gross. Die Bandbreite der Performance aller Pensionskassen betrage 1,65 Prozentpunkte, schreibt die Grossbank.

Das beste Ergebnis erzielte mit +1,09 Prozent eine kleine Pensionskasse mit verwalteten Vermögen von unter 300 Millionen Franken. Das schlechteste Ergebnis fuhr ein mittelgrosses Institut mit -0,56 Prozent ein.

Die Performance der Anlageklassen war laut UBS durchmischt. Am besten schlossen Aktien ausserhalb der Schweiz ab mit +0,99 Prozent. Am schwächsten entwickelten sich Private Equity und Infrastruktur mit -2,29 Prozent. Auch Hedge Funds (-1,94%) und Anleihen in Fremdwährungen (-1,71%) erzielten negative Ergebnisse.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. August 2023 09:40
aktualisiert: 10. August 2023 09:40