Eurovision Song Contest

Nemo vertritt die Schweiz mit «The Code» am ESC in Malmö

29. Februar 2024, 11:12 Uhr
Nemo rappt an einem Konzert. Nemo kommt aus Biel, ist 24 Jahre alt und wanderte 2021 nach Berlin aus. Nun reist Nemo für die Schweiz an den kommenden Eurovision Song Contest. (Archivbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Die Schweiz schickt Nemo nach Malmö an den diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC). Dies hat das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) am Donnerstag bekannt gegeben. «The Code» heisst der englischsprachige Song, mit dem Nemo antritt.

Der ESC biete eine riesige Chance, Brücken zwischen unterschiedlichen Kulturen und Generationen zu bilden, wurde Nemo in der Mitteilung zitiert. Nemo ist nonbinär. Der Song «The Code» behandle Nemos Reise, die mit der Realisation begann, dass Nemo weder Mann noch Frau sei. «Der Weg zu mir selbst war für mich ein langer und oft schwieriger Prozess», wurde Nemo in der Mitteilung zitiert.

«The Code» vermischt Rap, Drum ‹n› Bass und Elemente der Oper. Die Wahl des Beitrags fand in einem mehrstufigen Prozess statt, unter Einbezug einer internationale Publikums- und einer Fach-Jury.

Am 9. Mai tritt Nemo im Halbfinale an, am 11. Mai findet das Finale in des 68. ESC statt. In den vergangenen vier Ausgaben erreichte die Schweiz jeweils die Finalqualifikation, zuletzt mit Remo Forrer.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Februar 2024 11:12
aktualisiert: 29. Februar 2024 11:12