Kriminalität

Mutmasslicher Drogendealer in Winterthur festgenommen

22. Dezember 2023, 21:00 Uhr
Die Stadtpolizei Winterthur hat einen mutmasslichen Drogendealer aus dem Verkehr gezogen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER
Die Stadtpolizei Winterthur hat am Donnerstag einen mutmasslichen Drogendealer festgenommen. Der Mann wird verdächtigt, über einen Briefkasten mit Amphetaminen gehandelt zu haben. Bei ihm wurde auch eine verbotene Waffe sichergestellt.

Die Polizei habe aus der Bevölkerung Hinweise erhalten, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte. Die Ermittlungen hätten dann zu einem verdächtigen Briefkasten eines Mehrfamilienhauses in Oberwinterthur geführt. Die Fahnder fanden darin tatsächlich rund 50 Gramm Amphetamin. Kurze Zeit sei ausserdem ein Mann kontrolliert worden, der offensichtlich etwas aus dem Briefkasten habe nehmen wollen und einen grösseren Geldbetrag auf sich getragen habe.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft sei daraufhin bei der zum Briefkasten gehörenden Wohnung eine Hausdurchsuchung durchgeführt worden. Dabei seien über 200 Gramm Amphetamin, Bargeld und eine verbotene Waffe sichergestellt worden. Der Mieter der Wohnung sei festgenommen und der Staatsanwaltschaft zugeführt worden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Dezember 2023 21:00
aktualisiert: 22. Dezember 2023 21:00