News
Schweiz

Mutmassliche Vergewaltiger von Mallorca in Frankreich verhaftet

Vergewaltigung

Mutmassliche Vergewaltiger von Mallorca in Frankreich verhaftet

21. August 2023, 22:29 Uhr
Gilt als Urlaubshochburg von Briten auf Mallorca: Magaluf in der weitläufigen Bucht der Inselhauptstadt Palma. (Archivbild von 2020)
© KEYSTONE/AP/JOAN MATEU
Zwei weitere mutmassliche Vergewaltiger von Mallorca sind im Elsass festgenommen worden. Bereits am Montag vergangener Woche hatte die Guardia Civil im Badeort Magaluf in der Bucht von Palma fünf französische und einen Schweizer Touristen festgenommen.

Die Männer stehen unter dem Verdacht der Gruppenvergewaltigung einer 18-jährigen Britin am frühen Morgen des 14. August in einem Hotel.

Am Sonntagmorgen nun nahm die französische Polizei in Scherwiller, zwischen Schlettstadt und Strassburg, und am Flughafen von Basel-Mülhausen-Freiburg je einen Mann fest, wie die mallorquinische Regionalzeitung «Última hora» am Montagabend meldete. Die Männer seien zuvor geflohen und dann per Europäischen Haftbefehl gesucht worden. Sie können somit an die spanische Justiz überstellt werden.

Zur Nationalität der Festgenommenen wurden keine Angaben gemacht, und die Gendarmerie Nationale in Frankreich war am Montagabend nicht erreichbar.

Die Gruppe aus insgesamt acht Männern hatte über 20 Videos gedreht von ihrer Gewalttat an der jungen Britin am Montag vergangener Woche. Die Ermittler hatten die Mobiltelefone der mutmasslichen Vergewaltiger untersucht und die zunächst sechs festgenommenen Verdächtigen, samt dem Schweizer, am Dienstag in Untersuchungshaft auf der Baleareninsel gesteckt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. August 2023 21:37
aktualisiert: 21. August 2023 22:29