Bundesratswahlen

Mitte-Fraktion empfiehlt sowohl Jans als auch Pult zur Wahl

12. Dezember 2023, 18:17 Uhr
Beat Jans (links) und Jon Pult während einer Medienkonferenz der SP Schweiz Ende November.
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Die Mitte-Fraktion im Bundeshaus will am Mittwoch alle amtierenden Bundesratsmitglieder im Amt bestätigen und empfiehlt beide offiziellen SP-Kandidaten zur Wahl. Eine Priorisierung innerhalb dieser zwei Kandidaten nimmt sie nicht vor.

Das gab Mitte-Parteipräsident Gerhard Pfister am Dienstag im Bundeshaus vor den Medien nach einer Anhörung der SP-Kandidaten Jon Pult und Beat Jans bekannt. Jedes Fraktionsmitglied werde frei sein, entweder Pult oder Jans zu wählen.

Die Mitte-Fraktion erachte es als genügend grosse Priorisierung, diese beiden Kandidaten als geeignet fürs Amt zu bezeichnen, so Pfister weiter. Die Fraktion habe festgestellt, dass Pult und Jans über die nötigen Erfahrungen fürs Bundesratsamt verfügten, sagte Mitte-Fraktionschef Philipp Matthias Bregy.

Pfister und Bregy sagten auch, die Wählerschaft der Mitte-Partei habe bei den Wahlen vom 22. Oktober der Partei den Auftrag gegeben, mittelfristig mehr Verantwortung zu übernehmen. Dies aber eben mittelfristig. Deswegen wähle die Mitte-Fraktion am Mittwoch die wieder antretenden Bundesratsmitglieder nochmals.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Dezember 2023 18:17
aktualisiert: 12. Dezember 2023 18:17