News
Schweiz

Mitfahrerin auf Motorrad bei Selbstunfall am Flüelapass verletzt

Verkehrsunfall

Mitfahrerin auf Motorrad bei Selbstunfall am Flüelapass verletzt

20. Mai 2024, 16:10 Uhr
Die Mitfahrerin eines Motorrades ist auf der Flüelapassstrasse von der Maschine gefallen und hat sich schwer verletzt.
© Kantonspolizei Graubünden
Eine 59-jährige Mitfahrerin auf einem Motorrad ist am Pfingstmontag bei einem Selbstunfall auf der Flüelapassstrasse in Susch GR verletzt worden. Sie wurde mit schweren Verletzungen mit einem Helikopter der Rettungsflugwacht ins Spital nach Davos geflogen.

Der 58-jährige Motorradlenker war kurz vor dem Mittag mit seiner Maschine über einen auf der Fahrbahn liegenden Stein gefahren, wie die Bündner Kantonspolizei mitteilte. Durch den Aufprall sei die Frau auf dem Soziussitz von den Fussstützen gerutscht und habe dabei das Gleichgewicht verloren.

Trotz sofortiger Bremsung sei die Frau vom Motorrad gestürzt und habe sich dabei schwer verletzt. Während der Unfallaufnahme sei die Flüelapassstrasse für rund eine Stunde für jeglichen Verkehr gesperrt worden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Mai 2024 16:10
aktualisiert: 20. Mai 2024 16:10