News
Schweiz

Militär für Sicherungsarbeiten in La Chaux-de-Fonds NE aufgeboten

Unwetter

Militär für Sicherungsarbeiten in La Chaux-de-Fonds NE aufgeboten

31. Juli 2023, 10:44 Uhr
Die Armee wird ab Mittwoch in La Chaux-de-Fonds eingesetzt, um nach dem Sturm vor einer Woche Sicherungsarbeiten durchzuführen. (Archivbild)
© KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD
La Chaux-de-Fonds NE erhält nach dem verheerenden Sturm vor einer Woche Unterstützung von der Armee. Soldaten werden sich ab Mittwoch an Sicherungsarbeiten beteiligen.

Die Armee wird Katastrophenhilfsmittel, Genietruppen und Gebirgsspezialisten einsetzen, wie der Kanton Neuenburg am Montag mitteilte. Die Soldaten werden etwa bis zum 11. August in der Uhrenmetropole im Einsatz stehen. Die Arbeiten werden in Zusammenarbeit mit den vor Ort mobilisierten zivilen Behörden durchgeführt.

Die Truppe wird insbesondere die Sicherungsmassnahmen in der Nähe von Schulen beschleunigen und verstärken, um die Sicherheit der Schüler im Hinblick auf den Schulbeginn am 14. August zu gewährleisten. Es war der Neuenburger Staatsrat, der in Koordination mit den Behörden von La Chaux-de-Fonds die Hilfe der Armee angefordert hatte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. Juli 2023 10:44
aktualisiert: 31. Juli 2023 10:44