Brand

Mehrfamilienhaus in Flawil SG wegen Tumblerbrand evakuiert

18. November 2023, 10:17 Uhr
Ein Mehrfamilienhaus in Flawil SG ist nach einem Tumblerbrand evakuiert worden.
© Kantonspolizei St. Gallen
In Flawil SG ist am späten Freitagabend ein Mehrfamilienhaus wegen eines Tumblerbrandes evakuiert worden. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf über 100'000 Franken geschätzt.

Ein Bewohner der betroffenen Wohnung hatte der Kantonalen Notrufzentrale um etwa 22.00 Uhr einen mottenden Tumbler gemeldet, wie die St. Galler Kantonspolizei am Samstag mitteilte.

Noch während des Telefons sei der Tumbler in Brand geraten, hiess es. Die Rettungskräfte hätten in der Folge das Mehrfamilienhaus vollständig evakuiert und die 30 Betroffenen vorübergehend in einem Gastrobetrieb untergebracht. Die Feuerwehr habe den Brand rasch löschen können. Kurz nach Mitternacht hätten die Evakuierten mit Ausnahm die Familie der vom Brand direkt betroffenen Wohnung wieder ins Haus zurückkehren können.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. November 2023 10:17
aktualisiert: 18. November 2023 10:17