Armee

Massnahmen zur Räumung des Munitionslagers Mitholz ab Sommer 2024

19. Oktober 2023, 21:00 Uhr
Das Dorf Mitholz im Berner Oberland liegt in der nähe eines ehemaligen Munitionslagers. (Archivbild)
© KEYSTONE/PETER SCHNEIDER
Der Bund plant für die Räumung des ehemaligen Munitionslagers bei Mitholz im Berner Oberland erste Sicherheitsmassnahmen im Sommer 2024 umzusetzen. Bis dahin führt er weitere Sondiergrabungen durch.

Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) informierte am Donnerstagabend die lokale Bevölkerung in Mitholz über den Projektstand und die ersten Massnahmen im Zusammenhang mit der Räumung des ehemaligen Munitionslager der Armee.

Im verschütteten Bahnstollen sollen Steinschlagschutzmassnahmen umgesetzt werden, um die Auslösung von Explosionen durch herabfallende Steinblöcke zu verhindern. Dafür werde ein Teil der Ortschaft Mitholz im Sommer 2024 evakuiert. Betroffen seien elf Personen von fünf Liegenschaften.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Oktober 2023 21:00
aktualisiert: 19. Oktober 2023 21:00