News
Schweiz

Mass-Voll lanciert Kampagne für «Stopp Impfpflicht» auf Tiktok

Impfungen

Mass-Voll lanciert Kampagne für «Stopp Impfpflicht» auf Tiktok

19. April 2024, 09:57 Uhr
Befürworterinnen und Befürworter der «Stopp Impfpflicht»-Initiative haben am Freitag seine Abstimmungskampagne gestartet - mit einem Video auf Tiktok. (Themenbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
«Mein Körper, meine Entscheidung»: Befürworterinnen und Befürworter der «Stopp Impfpflicht»-Initiative haben ihre Ja-Kampagne am Freitag mit einem Tiktok-Video gestartet. Abgestimmt wird am 9. Juni.

Das Video stammt von der Bürgerrechtsbewegung Mass-Voll, wie diese in einem Communiqué mitteilt. Junge Frauen von Mass-Voll plädieren darin für freie Entscheidungen über den eigenen Körper.

«Dein Körper gehört nur dir allein», sagt eine von ihnen. «Kein Mensch hat das Recht, über dich zu bestimmen.» Mass-Voll schrieb dazu, die Kampagne werde statt mit einer «altmodischen Pressekonferenz» mit dem Video lanciert.

Die von der Freiheitlichen Bewegung Schweiz lancierte und während der Covid-19-Pandemie eingereichte Initiative fordert das Grundrecht, selbst über sich bestimmen zu können. Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen, sollen deshalb keine beruflichen oder sozialen Nachteile hinnehmen oder eine Busse riskieren müssen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. April 2024 09:57
aktualisiert: 19. April 2024 09:57