Schmuggel

Marihuana per Kurierlieferungen am EuroAirport Basel entdeckt

22. Dezember 2023, 09:43 Uhr
Marihuana statt wie angeschrieben «Gelato» war in der Kurierlieferung: Am EuroAirport Basel stellten Zollbeamte in letzter Zeit wiederholt Kurierpakete sicher.
© BAZG
Zollbeamte haben am EuroAirport Basel in letzter Zeit wiederholt Marihuana per Kurier aus den USA sichergestellt. Seit Oktober waren es mehrere Dutzend Kilogramm, wie das Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit am Freitag mitteilte.

So wurden am 7. Dezember innert weniger Minuten zwei Sendungen mit insgesamt 11,5 Kilogramm entdeckt. Die in den USA aufgegebenen Pakete waren gemäss Angaben des Bundesamts an einen Empfänger aus dem Kanton Zürich adressiert.

In den vergangenen Monaten hätten die Aufgriffe von Marihuana im Kurierverkehr am EuroAirport zugenommen, hiess es weiter. Die Pakete stammten aus den USA und waren für Empfänger in verschiedenen Schweizer Kantonen bestimmt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Dezember 2023 09:43
aktualisiert: 22. Dezember 2023 09:43