Unfall

Mann in St. Galler Kletterhalle abgestürzt und schwer verletzt

9. Januar 2024, 13:54 Uhr
Der Kletterer stürzte aus rund zehn Metern in die Tiefe und verletzte sich lebensbedrohlich. (Symbolbild)
© KEYSTONE/DPA/ANDREAS ARNOLD
Ein 57-jähriger Mann ist am Montagnachmittag in einer Kletterhalle in St. Gallen aus rund zehn Metern in die Tiefe gestürzt. Dabei verletzte er sich gemäss einer Mitteilung lebensbedrohlich.

Die Gründe für den Absturz seien bislang unbekannt, schrieb die St. Galler Kantonspolizei am Dienstag in einer Mitteilung. Der Mann wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Nebst der Polizei standen das Kompetenzzentrum Forensik sowie die Alpine Einsatzgruppe der Kantonspolizei sowie die Staatsanwaltschaft in der Kletterhalle an der Edisonstrasse im Einsatz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Januar 2024 13:54
aktualisiert: 9. Januar 2024 13:54