Verkehrsunfall

Mann bei Selbstunfall in Sternenberg ZH schwer verletzt

19. November 2023, 10:42 Uhr
Ein Helikopter der Rettungsflugwacht hat am Samstagabend in Sternenberg ZH einen bei einem Selbstunfall schwer verletzten Autofahrer in ein Spital geflogen. (Archivbild)
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Ein 26-jähriger Autofahrer ist am Samstagabend bei einem Selbstunfall in Sternenberg ZH schwer verletzt worden. Er wurde mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen.

Ein Anwohner hatte kurz vor 21.30 Uhr ungewöhnliche Lichter im Wald entdeckt, wie die Zürcher Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Rund zehn Meter unterhalb einer Strasse habe er später an einem Baum ein verunfalltes Auto entdeckt. Er habe die Notrufnummer gewählt und Erste Hilfe beim Verunfallten geleistet.

Die Rettungskräfte bargen den verletzten Mann gemeinsam aus dem Unfallauto, wie es weiter heisst. Ein Rettungshelikopter habe den schwer verletzten Mann in ein Spital transportiert.

Gemäss ersten Erkenntnissen sei der 26-jährige Autofahrer auf der kurvenreichen Strasse zwischen Tablat und Sternenberg aus derzeit ungeklärten Gründen in einer scharfen Linkskurve über den Fahrbahnrand hinaus geraten. Das Fahrzeug sei mehrere Meter den Abhang hinunter gestürzt und schwer beschädigt an einem Baum zum Stillstand gekommen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. November 2023 10:42
aktualisiert: 19. November 2023 10:42