Computer

Logitech ernennt Hanneke Faber zur Konzernchefin

30. Oktober 2023, 22:53 Uhr
Der US-amerikanisch-schweizerische Computerzubehör-Konzern Logitech hat bald eine neue Chefin: die Niederländerin Hanneke Faber. (Symbolbild)
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Logitech hat mit Hanneke Faber eine neue Konzernchefin ernannt. Die Niederländerin kommt von Unilever und wird ihre neue Stelle am 1. Dezember 2023 antreten.

Als CEO werde Faber zunächst am Hauptsitz von Logitech in der Schweiz tätig sein, bevor sie im nächsten Jahr ins Silicon Valley umziehe, teilte der US-amerikanisch-schweizerische Konzern am späten Montagabend mit. Der frühere Firmenlenker Bracken Darrell war Mitte Juni nach rund zehn Jahren im Amt per sofort zurückgetreten.

Ad Interim führt seither Verwaltungsrat Guy Gecht das Ruder bei Logitech. Er werde bis zum Antritt von Faber als Interims-CEO weiterarbeiten, bevor er seine Aufgaben im Verwaltungsrat wieder aufnehme, darunter die Leitung des Technology and Innovation Committee, hiess es in der Mitteilung.

Die 54-jährige Niederländerin Faber kommt den Angaben zufolge vom Konsumgüterkonzern Unilever zu Logitech. Dort leitete sie als Group President das 14 Milliarden Dollar schwere Ernährungsgeschäft. Ihr Verantwortungsbereich erstreckte sich über mehr als 150 Länder und umfasste die Bereiche Marken, Forschung und Entwicklung, das B2B-Geschäft Unilever Food Solutions sowie eine Lieferkette mit rund 60 Fabriken und Vertragsherstellern in aller Welt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Oktober 2023 22:53
aktualisiert: 30. Oktober 2023 22:53