News
Schweiz

Locarno solidarisiert sich mit den Streikenden in Hollywood

Locarno Film Festival

Locarno solidarisiert sich mit den Streikenden in Hollywood

20. Juli 2023, 10:45 Uhr
Giona A. Nazzaro, künstlerischer Leiter des Locarno Film Festival, spricht seine Unterstützung für die Streikenden in Hollywood aus.
© Keystone/URS FLUEELER
Der Hollywood-Streik beschäftigt auch am 76. Locarno Film Festival. Dies bestätigte der künstlerische Leiter Giona A. Nazzaro in Lausanne, wo der Vorplatz des Kunstquartiers Plateforme 10 noch bis zum 23. Juli zur «Piazza Piccola» wird.

«Die Frage der Auswirkungen neuer Technologien auf die Arbeitsbedingungen und die Löhne der Mitarbeitenden in der Filmbranche ist zentral», sagt Giona A. Nazzaro im Interview mit Keystone-SDA. Das Tessiner Festival, das dieser Tage mit einer Openair-Filmreihe in Lausanne präsent ist, unterstütze die streikenden Drehbuchautorinnen und -autoren sowie Schauspielenden, die neben Lohnerhöhungen auch Garantien für den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) fordern.

Auf die kommende Ausgabe des Festivals in Locarno blickend, meint Nazzaro: «Wenn ich heute ein junger Filmliebhaber wäre, würde ich mein Zelt im Grand Rex aufschlagen, um die mexikanische Retrospektive mit rund 30 Filmen zu sehen.» Die meisten der Filme seien noch nie im Ausland gezeigt worden. «Das Besondere am mexikanischen Kino ist, dass es sich von den Codes des grossen nördlichen Nachbarn, den USA, befreit hat.»

Neue Schweizer Film-Bande

In Bezug auf die rund 30 Schweizer Filme oder Koproduktionen, die für die 76. Ausgabe des Locarno Film Festivals ausgewählt wurden, hebt Giona A. Nazzaro die «neue Bande» von Schweizer Filmschaffenden hervor. Diese bestehe aus «sehr einzigartigen» Künstlerinnen und Künstlern wie den Zwillingsbrüdern Ramon und Silvan Zürcher, Andreas Fontana, Cyril Schäublin, Carmen Jaquier, Basil Da Cunha, Valentin Merz oder Lorenz Merz, um nur einige zu nennen.

«Jeder ihrer Filme hat die Handschrift eines Autors oder einer Autorin, mit einer Schweizer Identität, die auf die europäische und globale Ebene projiziert wird», fasst er zusammen.

Das diesjährige Locarno Film Festival findet vom 2. bis 12. August statt. Für Giona A. Nazzaro ist es die dritte Ausgabe als künstlerischer Leiter, für den Festivalpräsidenten Marco Solari wird es die letzte sein. Nach über 20 Jahren an der Spitze hat er seinen Rücktritt angekündigt. An der Verwaltungsratssitzung vom 24. Juli soll seine Nachfolge bekanntgegeben werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Juli 2023 10:45
aktualisiert: 20. Juli 2023 10:45