News
Schweiz

Leiche nach Brand in Scheune im Kanton St. Gallen entdeckt

Brand

Leiche nach Brand in Scheune im Kanton St. Gallen entdeckt

17. Februar 2024, 13:57 Uhr
In der vollständig abgebrannten Scheune stiessen die Rettungskräfte auf eine Leiche. Die Identität der Person war vorerst nicht geklärt.
© Kantonspolizei St. Gallen
Nach dem Brand einer Scheune in Oberhelfenschwil SG ist eine Leiche in den Trümmern entdeckt worden. Die Identität der Person war zunächst unklar. Die Polizei leitete Ermittlungen zum Grund des Feuers am frühen Samstagmorgen und zur Todesursache ein.

Die Polizei wurde kurz nach 07.00 Uhr über den Brand in der Scheune am Sonnenberg informiert, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Als die über 50 Rettungskräfte eintrafen, stand das zweistöckige und alleinstehende Gebäude in Vollbrand. Die Scheune brannte vollständig nieder.

Rund vier Stunden nach der Alarmmeldung entdeckten die Rettungskräfte im Brandobjekt eine tote Person. Deren Identität wurde abgeklärt. An der Scheune entstand Schaden im Wert von mehreren zehntausend Franken.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Februar 2024 13:57
aktualisiert: 17. Februar 2024 13:57