News
Schweiz

Keine Verletzten bei Unfall von Zug und Traktor im Kanton Neuenburg

Verkehrsunfall

Keine Verletzten bei Unfall von Zug und Traktor im Kanton Neuenburg

26. März 2024, 17:35 Uhr
Keine Verletzten: Bei der Kollision entstand lediglich Sachschaden. Der Traktor hatte laut Polizei genügend Zeit, ein Ausweichmanöver einzuleiten.
© Kantonspolizei Neuenburg
Ein Zug und ein Traktor sind am Dienstag kurz vor Mittag auf einem unbewachten Bahnübergang im Kanton Neuenburg zusammengestossen. Es gab keine Verletzten.

Der Zug war mit etwa 30 Schülern besetzt, die aussteigen konnten und von Shuttlebussen nach Hause gefahren wurden, wie die Kantonspolizei Neuenburg mitteilte. Bei der Kollision auf dem Bahnübergang am Ausgang von Les Ponts-de-Martel in Richtung Petit-Martel sei lediglich Sachschaden. entstanden. Der Traktor habe genügend Zeit gehabt, ein Ausweichmanöver einzuleiten.

Nach dem Unfall wurde ein Busdienst auf der betroffenen Eisenbahnstrecke im Neuenburger Jura eingerichtet. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet, um die genauen Ursachen und Umstände des Unfalls zu ermitteln.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. März 2024 17:35
aktualisiert: 26. März 2024 17:35