Wahlen 2023 - ZH NR

Keine Chance für ehemalige SVP-Politiker und den Bob-Olympiasieger

22. Oktober 2023, 22:04 Uhr
Ulrich Schlüer wurde nicht gewählt - wie eine ganze Reihe anderer prominenter Namen. (Archivbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Die Zürcher Wahlberechtigten haben mehreren früheren SVP-Politikern und auch einem Bob-Olympiasieger eine Abfuhr erteilt. Keiner der bekannten Namen schaffte den Sprung in den Nationalrat. Sie traten auf Unterlisten der SVP an.

Keinen Erfolg hatten etwa alt Nationalrat Ulrich Schlüer, alt Ständerat Hans Hofmann, der ehemalige Zürcher Baudirektor Markus Kägi und die ehemalige Zürcher Kantonsratspräsidentin Theresia Weber-Gachnang.

Auch der ehemalige Bob-Olympiasieger Erich Schärer aus Herrliberg schaffte den Sprung nach Bern nicht. Vergeblich angetreten war auch Hans-Ulrich Bigler, der ehemalige Direktor des Gewerbeverbands und ehemalige FDP-Nationalrat. Er trat bereits im Februar erfolglos zu den Zürcher Kantonsratswahlen an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Oktober 2023 22:04
aktualisiert: 22. Oktober 2023 22:04