Telefonbetrug

Kantonspolizei Zürich verhaftet Geldabholer

2. Februar 2024, 14:53 Uhr
Telefonbetrüger kontaktierten eine 91-Jährige. Deren Tochter schaltete die Polizei ein und die Kantonspolizei Zürich verhaftete den Geldabholer. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Die Tochter einer 91-Jährigen und die Polizei haben einen Telefonbetrug verhindert. Die Kantonspolizei Zürich verhaftete am Donnerstag in Wallisellen einen Geldabholer. Die Betrüger hatten sich als Sicherheitsangestellte einer Bank ausgegeben.

Die 91-Jährige hatte den Telefonbetrügern bereits am Vortag mehrere tausend Franken ausgehändigt. Ihre Tochter erstattete am Donnerstagmorgen Anzeige und gab an, dass die Mutter erneut mit den Betrügern in Kontakt stehe, wie die Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Fahnder nahmen daraufhin einen 20-jährigen Kosovaren fest, als dieser weitere 10'000 Franken abholen wollte.

In diesem Zusammenhang warnt die Kantonspolizei nicht nur vor Telefonbetrug, sondern auch vor Stellenanzeigen, in denen Kurierfahrer gesucht werden. Wer Kurierfahrten mit Geld oder Vermögenswerten ausführt, könne sich strafbar machen, schreibt die Polizei.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Februar 2024 14:53
aktualisiert: 2. Februar 2024 14:53