Missbrauch

Kanton Wallis ermittelt in der Abtei von Saint-Maurice

23. November 2023, 14:06 Uhr
Die Walliser Kantonspolizei hat am Mittwoch und Donnerstag in der Abteil von Saint-Maurice Ermittlungen durchgeführt. (Archivbild)
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Die Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei des Kantons Wallis ermitteln wegen Missbrauchsfällen der katholischen Kirche in der Abtei von St. Maurice. Am Mittwoch und Donnerstag waren der Generalstaatsanwalt und Polizeiinspektoren in der Abtei für eine Voruntersuchung.

Auf freiwilliger Basis gewährte ihnen der Archivar der Abtei Zugang zu den Archiven, wie die Walliser Kantonspolizei am Donnerstag weiter mitteilte. Weiter sei ein Kanoniker angehört worden.

Nach der Veröffentlichung der Studie zu sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche, hatte die Walliser Staatsanwaltschaft Mitte September angekündigt, mögliche Strafverfahren im Wallis zu untersuchen, die nicht verjährt oder bereits behandelt worden sind. Bis Ende Februar 2024 soll ein Bericht zu den Untersuchungen vorliegen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. November 2023 14:06
aktualisiert: 23. November 2023 14:06