News
Schweiz

Juso-Präsident Siegrist kündigt Rücktritt im Juni an

Parteien

Juso-Präsident Siegrist kündigt Rücktritt im Juni an

18. Februar 2024, 16:35 Uhr
Juso-Präsident Nicola Siegrist spricht bei der Jahresversammlung der Jungsozialisten in Bern.
© Keystone/PETER KLAUNZER
Der Präsident der Schweizer Jungsozialisten (Juso), Nicola Siegrist, tritt im kommenden Juni zurück. Dies gab der 27-Jährige am Sonntag zum Abschluss der zweitägigen Jahresversammlung der Jungpartei in Bümpliz BE bekannt.

Der Zürcher Kantonsrat und Student ist seit fünf Jahren in der Geschäftsleitung der Juso Schweiz, drei davon im Vizepräsidium und eineinhalb Jahre als Präsident. Nach einer langen, spannenden und intensiven Zeit sei der Zeitpunkt gekommen, der nächsten Generation Platz zu machen, liess sich Siegrist in einer Mitteilung zitieren.

Die Nachfolge von Siegrist soll am 29. Juni von den Juso-Delegierten bestimmt werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Februar 2024 16:35
aktualisiert: 18. Februar 2024 16:35