Parteipräsidium

Junge SVP-Präsident David Trachsel tritt zurück

4. Januar 2024, 11:00 Uhr
Nach vier Jahren als Präsident der Jungen SVP tritt David Trachsel an der Hauptversammlung am 9. März nicht zur Wiederwahl an. (Archivbild)
© KEYSTONE/DOMINIK PLÜSS
Die Junge SVP Schweiz hat den Rücktritt ihres Präsidenten angekündigt. David Trachsel legt nach vier Jahren sein Amt an der Hauptversammlung am 9. März nieder. Mit ihm gehen fünf weitere Mitglieder der Parteileitung.

Die Partei blicke auf vier bewegte und erfolgreiche Jahre unter Trachsels Führung zurück, hiess es in einer Medienmitteilung vom Donnerstag. In dieser Zeit habe es die Junge SVP dank einem klaren Profil und starker Präsenz in den Medien zu einer bekannten Marke geschafft. Dem 29-Jährigen sei es auch gelungen, das Jahresbudget der Jungpartei zu vervielfachen.

Trachsel lege das Amt als Präsident nieder, da er sich auf seinen Beruf und seine Familie fokussieren möchte, schrieb die Junge SVP. Auch die beiden Vize-Präsidenten Andreas Gerber und Sacha Turin, Generalsekretär Lukas Fritz Hüppin sowie Léa Milevaz und Léonard Martin treten nicht zur Wiederwahl an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Januar 2024 11:00
aktualisiert: 4. Januar 2024 11:00