Schweiz - Ukraine

Herzog und Nussbaumer empfangen im Bundeshaus Selenskyj

15. Januar 2024, 16:39 Uhr
Ständeratspräsidentin Eva Herzog und Nationalratspräsident Eric Nussbaumer haben am Montag im Bundeshaus den ukrainischen Präsidenten Selenskyj empfangen.
© KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj ist im Bundeshaus von Ständeratspräsidentin Eva Herzog (SP/BS) und Nationalratspräsident Eric Nussbaumer (SP/BL) empfangen worden. Nussbaumer und Herzog bekräftigten dabei die Solidarität der Schweiz mit der Ukraine.

Auch hätten Herzog und Nussbaumer den ukrainischen Präsidenten über laufende Arbeiten im Schweizer Parlament orientiert, teilten die Parlamentsdienste weiter mit. Die Ratspräsidentin und der Ratspräsident erklärten dabei laut Communiqué, wie wichtig eine langfristige Unterstützung für die Ukraine und deren Wiederaufbau sei.

Die beiden Schweizer Politiker hätten zudem auf die gemeinsamen Werte sowie die anhaltende Unterstützung und grosse Verbundenheit der Schweiz mit den Ukrainerinnen und Ukrainern hingewiesen. Auch hätten Herzog und Nussbaumer eine Einladung an den Präsidenten des ukrainischen Parlaments, Ruslan Stefanchuk, für einen Besuch in der Schweiz erneuert.

Am Rande des Treffens im Parlamentsgebäude fand zudem ein Austausch von Präsident Selenskyj mit Präsidentinnen und Präsidenten der Fraktionen und Parteien statt. Die SVP war bei den Treffen nicht vertreten, wie ein Reporter der Nachrichtenagentur Keystone-SDA beobachtete.

Am späten Nachmittag wurde Selenskyj von Bundespräsidentin Viola Amherd, Aussenminister Ignazio Cassis und Justizminister Beat Jans auf dem Landsitz Lohn bei Kehrsatz empfangen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. Januar 2024 16:39
aktualisiert: 15. Januar 2024 16:39