News
Schweiz

Heckenbrand greift in Gossau SG auf Haus über

Brand

Heckenbrand greift in Gossau SG auf Haus über

6. April 2024, 09:54 Uhr
Von der Hecke vor dem Haus blieb kaum etwas übrig.
© Kantonspolizei St. Gallen
Eine 66-Jährige hat am frühen Freitagabend in Gossau SG beim Abbrennen von Unkraut versehentlich eine Hecke in Brand gesetzt. Das Feuer beschädigte auch das Einfamilienhaus der Frau. Der Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben rund 100'000 Franken.

Der Vorfall ereignete sich kurz nach 17.30 Uhr an der Tulpenstrasse, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag mitteilte. Zunächst habe die Hecke vor dem Haus Feuer gefangen, danach hätten sich die Flammen auch auf das Haus ausgebreitet.

Die Fassade und das Dach des Gebäudes gerieten in Brand. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr konnte den Brand gemäss Communiqué rasch löschen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. April 2024 09:54
aktualisiert: 6. April 2024 09:54