Auseinandersetzung

Grosser Polizeieinsatz nach Streit im Berner Vorort Ittigen

10. November 2023, 17:01 Uhr
Ein Polizeiauto vor dem Gebäude am Ittiger Längfeldweg, in dem es am frühen Freitagmorgen zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen war.
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX
Eine Auseinandersetzung hat am frühen Freitagmorgen im Berner Vorort Ittigen zu einem grösseren Polizeieinsatz geführt. Auch Stunden nach dem Polizeieinsatz war nicht klar, was vorgefallen war.

Die Medienstelle der Kantonspolizei hatte am Morgen einzig bestätigt, dass die Polizei wegen einer Auseinandersetzung in Ittigen im Einsatz sei. Weitere Informationen sollten irgendwann folgen, hiess es auf Anfrage.

Doch auch kurz vor 17.00 Uhr war weiterhin offen, was am frühen Morgen an der Ittiger Längfeldstrasse geschehen war. Online-Portale von «20Minuten» und «Blick» hatten am Morgen berichtet, die Polizei habe ein weisses Zelt beim Tatort aufgestellt, was darauf hindeuten könnte, dass es ein Todesopfer gebe.

Ein Fotograf der Nachrichtenagentur Keystone-SDA machte Bilder vom Wohnkomplex an der Längfeldstrasse, wo es in einer der Wohnungen zum Streit gekommen war. Am Balkongeländer war ein roter Fleck zu sehen, bei dem es sich um Blut handeln könnte.

Am Morgen war ein grösseres Aufgebot an Polizeikräften nach Ittigen ausgerückt. Auch Ambulanzen und ein Rega-Team standen im Einsatz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. November 2023 17:01
aktualisiert: 10. November 2023 17:01