News
Schweiz

Fertig Vorbereitung für Djokovic

ATP Genf

Fertig Vorbereitung für Djokovic

24. Mai 2024, 17:01 Uhr
Novak Djokovic muss ohne Turniersieg in dieser Saison nach Roland-Garros reisen
© KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI
Novak Djokovic scheidet am Geneva Open in den Halbfinals aus. Der 37-jährige Serbe verliert den Halbfinal gegen den 23-jährigen Tschechen Tomas Machac mit 4:6, 6:0, 1:6.

Damit ist Djokovics Vorbereitung auf das am Sonntag beginnende French Open in Genf beendet. Erstmals seit 2018 reist Djokovic ohne einen Turniersieg nach Roland-Garros. Und erstmals seit 14 Jahren verlor Djokovic drei Halbfinals hintereinander.

Wie zufrieden Djokovic jetzt nach Paris reist, weiss nur er selber. Djokovic zeigte im Halbfinal gegen Machac allerlei Gesichter. Im ersten Satz zog er 4:1 davon, ehe er den Satz mit 4:6 abgab. Im zweiten Satz liess Djokovic dem Gegner keine Chance, ehe im dritten Durchgang die Gegenwehr des Serben nicht mehr riesig war.

Denkbar ist auch, dass Djokovic seine Aufgabe in Genf mit drei Einzeln als gelöst erachtete. Dass er sich ab Samstag, wie alle seine Konkurrenten, vor Ort in Roland-Garros auf das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres vorbereiten will. Obwohl der Serbe seit Mitte November, als er in Turin das Masters gegen Jannik Sinner gewann, kein Turnier mehr gewonnen hat, zählt er in Paris zu den Mitfavoriten.

Und Tomas Machac? Der Tscheche steht erstmals in einem ATP-Final. Die Nummer 44 der Welt besiegte in dieser Saison schon Andrej Rublew in Miami, Stan Wawrinka in Indian Wells und zweimal Andy Murray, aber er verlor in Madrid auf Sand auch schon gegen Ben Shelton mit 0:6, 2:6.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Mai 2024 17:01
aktualisiert: 24. Mai 2024 17:01