Nahrungsmittel

Emmi eröffnet neuen Käse-Standort in den USA

30. November 2023, 13:41 Uhr
Emmi eröffnet einen neuen Käse-Standort. (Symbolbild)
© KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER
Emmi hat in den USA einen neuen Standort für die Verarbeitung von Käse eröffnet. Das Gebäude der US-Tochter Emmi Roth ist in Stoughton, im US-Bundesstaat Wisconsin, angesiedelt.

Dort wird der Innerschweizer Milchverarbeiter laut einer Mitteilung vom Donnerstag auf einer Fläche von 14'600 Quadratmetern Käse ressourcenschonend verarbeiten und auch konfektionieren. Er will so seine Position im US-Käse-Spezialitätenmarkt stärken und auch vermehrt importierten Schweizer Käse in den Vereinigten Staaten verkaufen.

Die interne Verarbeitung und Verpackung von Käse sei effizienter und vereinfache den Verarbeitungs- und Logistikprozess, heisst es in der Mitteilung. Die Transportwege könnten dadurch halbiert und die innenbetrieblichen Treibhausgasemissionen entsprechend gesenkt werden. Betrieben werde die Anlage mit elektrischer Energie.

Den Angaben zufolge entstehen am Standort rund 125 neue Arbeitsplätze. Emmi betreibt im Bundesstaat Wisconsin insgesamt drei Produktionsstätten. Von dort aus beliefert die Firma Detailhändler und Food Service Unternehmen aus den ganzen USA mit lokal hergestelltem und mit aus der Schweiz importiertem Spezialitätenkäse.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. November 2023 13:41
aktualisiert: 30. November 2023 13:41