Transport

Edelweiss-Piloten kündigen Gesamtarbeitsvertrag

19. Dezember 2023, 14:52 Uhr
Die Piloten des Ferienfliegers Edelweiss wollen bessere Arbeitsbedingungen. Sie kündigen den laufenden Gesamtarbeitsvertrag (GAV). Bis im Juli 2024 sollen nun neue Bedingungen ausgehandelt werden. (Archivbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Die Piloten des Ferienfliegers Edelweiss wollen bessere Arbeitsbedingungen. Sie kündigen den laufenden Gesamtarbeitsvertrag (GAV). Bis im Juli 2024 sollen nun neue Bedingungen ausgehandelt werden.

Die Pilotinnen und Piloten der Swiss-Schwester drückten damit ihren «berechtigten» Wunsch nach einer besseren Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben aus, teilte der Pilotenverband Aeropers am Dienstag mit. Sie hätten bei einer Stimmbeteiligung von 93 Prozent zu 90 Prozent für die Kündigung des seit 2019 geltenden GAV gestimmt.

Dieser läuft per Ende Juni 2024 aus. Aeropers zeigt sich «zuversichtlich», dass bis dahin ein neuer, tragfähiger GAV verhandelt werden könne.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Dezember 2023 14:52
aktualisiert: 19. Dezember 2023 14:52