Europäischer Gipfel

Drittes europäisches Gipfeltreffen mit Bundespräsident Berset

5. Oktober 2023, 09:44 Uhr
Bundespräsident Alain Berset nimmt am Donnerstag am dritten Gipfeltreffen der Europäischen Politischen Gemeinschaft im spanischen Granada teil. (Archiv)
© KEYSTONE/PETER SCHNEIDER
Staats- und Regierungschefinnen und -chefs aus ganz Europa treffen sich am Donnerstag zu einem Gipfel im spanischen Granada. Für die Schweiz nimmt Bundespräsident Alain Berset teil. Er wird gegen Mittag eintreffen.

Insgesamt 47 Staats- und Regierungschefs sind zum dritten Treffen der Europäischen Politischen Gemeinschaft (EPC) eingeladen sowie die Spitze der EU-Institutionen. In diesem Format sollen Themen von gesamteuropäischem Interesse diskutiert werden. Konkrete politische Entscheide gibt es aber keine.

Wie schon im Frühling dürfte auch dieses Mal Russlands Angriffskrieg und dessen Folgen im Mittelpunkt der Gespräche stehen. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj nimmt laut eigenen Angaben ebenfalls an dem Treffen teil.

Am Rande des Gipfeltreffens dürfte es zudem diplomatische Vermittlungsversuche zwischen Serbien und dem Kosovo geben. Auch sollte zwischen Armenien und Aserbaidschan vermittelt werden, doch der Aserbaidschans Staatspräsident Ilham Alijew will nicht am Treffen teilnehmen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. Oktober 2023 09:44
aktualisiert: 5. Oktober 2023 09:44