Brand

Drei Verletzte bei Brand in Nagelstudie in Weinfelden TG

14. Oktober 2023, 15:07 Uhr
Drei Hausbewohner wurden nach dem Brand eines Nagelstudios in einem Mehrfamilienhaus in Weinfelden TG mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital transportiert.
© Kantonspolizei Thurgau
Beim Brand eines Nagelstudios in Weinfelden TG sind am frühen Samstagmorgen drei Menschen verletzt worden. Sie wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht. Abklärungen weisen auf eine technische Brandursache hin.

Bei der kantonalen Notrufzentrale war um 06.45 Uhr die Meldung eingegangen, dass aus einem Nagelstudio im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses starker Rauch austrete, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Ein 20-jähriger Bewohner habe die anderen Hausbewohner alarmieren können. Alle hätten sich in Sicherheit gebracht. Bei den drei Hospitalisierten bestand Verdacht auf Rauchgasvergiftung.

Die Brandursache stand zunächst nicht fest. Abklärungen würden aber auf eine technische Ursache hinweisen, hiess es. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken beziffert.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. Oktober 2023 15:07
aktualisiert: 14. Oktober 2023 15:07