Europarat

Drei Kandidaten für den Posten des Generalsekretärs im Rennen

11. Januar 2024, 12:28 Uhr
Neben Alt Bundesrat Alain Berset bewerbe sich zwei weitere Kandidaten um den Posten des Generalseketärs des Europarats. (Archivbild)
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX
Neben Alt Bundesrat Alain Berset bewerben sich zwei weitere Kandidaten für den Posten des Generalsekretärs des Europarats. Es sind dies der derzeitige EU-Justizkommissar Didier Reynders und der ehemalige estnische Kulturminister Indrek Saar.

Bersets Kandidatur für das Amt war am Mittwochabend vom Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) mitgeteilt worden. Das EDA befürwortet die Kandidatur und hat sie nach eigenen Angaben der Vorsitzenden des Ministerkomitees des Europarates unterbreitet.

Für die die Nachfolge der Kroatin Marija Pejcinovic Buric an der Spitze des Europarates will zudem erneut der 65-jährige ehemalige belgische Verteidigungs- und Aussenminister Didier Reynders antreten. Er unterlag 2019 gegen Buric. Buric will nicht erneut kandidieren.

Kandidat ist zudem der 50-jährige Indrek Saar aus Estland. Er war von 2015 bis 2019 Kulturminister in Estland.

Die Parlamentarische Versammlung wird ihren Entscheid im Juni 2024 fällen. Amtsantritt ist der 18. September.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Januar 2024 12:28
aktualisiert: 11. Januar 2024 12:28