Lebensqualität

Die Zürcherinnen und Zürcher halten Zürich trotz allem für super

8. Dezember 2023, 10:30 Uhr
Die Stadt Zürich ist schön: Die Bewohnerinnen und Bewohner geben ihrem Wohnort nach wie vor gute Noten. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX
Die zwölfte Bevölkerungsbefragung stellt der Stadt Zürich ein gutes Zeugnis aus: Trotz Wohnungsnot und weiteren Problemen leben doch über 70 Prozent der Zürcherinnen und Zürcher ganz gern in der Stadt, und weitere 25 Prozent immerhin noch eher gern.

Dass die Einwohnerinnen und Einwohner die Stadt als Wohnort sehr schätzen, freut Stadtpräsidentin Corine Mauch (SP) natürlich ausserordentlich, wie sie im Vorwort des 74 Seiten dicken, am Freitag präsentierten Berichts festhält. «Wir sind gut unterwegs.»

Im Sorgenbarometer schlägt sich die Wohnungsnot nieder: Das Thema «Wohnraum», seit 2019 auf Platz 2 liegend, hat nun zum bisherigen Spitzenreiter «Verkehr» aufgeschlossen; beide wurden von 50 Prozent der Befragten genannt. Deutlich dahinter folgen Lebenshaltungskosten (13 %) sowie Politik und Verwaltung (5 %).

Die Bevölkerungsbefragung der Stadt Zürich wird seit 1999 alle zwei Jahre durchgeführt. Für die aktuelle Befragung wurden rund 11'000 Personen angeschrieben, 5200 füllten den Fragebogen auf Papier oder online aus.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Dezember 2023 10:30
aktualisiert: 8. Dezember 2023 10:30