Rettungsdienste

Deutlich mehr Rega-Rettungsflüge als an Weihnachten vor einem Jahr

26. Dezember 2023, 17:40 Uhr
Mehrheitlich Wintersportler hat die Rega über die Weihnachtsfeiertage 2023 mit ihren Helikoptern gerettet.
© Rega
Die Rettungshelikopter der Rega haben über die Weihnachtsfeiertage, vom 24. bis 26. Dezember, mehr als 110 Einsätze geflogen, deutlich mehr als im Vorjahr. Auch im Ausland war die Hilfe der Rega gefragt: Nach Südafrika, Irland und Mexiko starteten drei Ambulanz-Jets.

Am meisten Einsätze wurden am Stephanstag geflogen, wie die Schweizerische Rettungsflugwacht (Rega) am Dienstag mitteilte: rund 60. Über die Hälfte der Rettungseinsätze betraf verletzte Wintersportler. Gegenüber dem Vorjahr mit seinem trüben Wetter über die Feiertage nahm die Zahl der Einsätze um etwa 85 Prozent zu.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. Dezember 2023 17:40
aktualisiert: 26. Dezember 2023 17:40