News
Schweiz

Comedian Marco Rima wegen Nierenkolik in Österreich notoperiert

Notoperation

Comedian Marco Rima wegen Nierenkolik in Österreich notoperiert

28. Februar 2024, 17:43 Uhr
Der Schweizer Comedian Marco Rima musste sich in Österreich einer Notoperation unterziehen. (Archivbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Der Schweizer Comedian Marco Rima ist wegen einer Nierenkolik im österreichischen Klagenfurt notoperiert worden. Der Künstler musste seine Tour im Schweizer Nachbarland daher nach der zweiten Vorstellung unterbrechen, wie Rima am Mittwoch auf seiner Website schrieb.

Es gehe im grundsätzlich gut, so der im Kanton Zug aufgewachsene Kabarettist weiter. Mittlerweile sei er in die Schweiz zurückgekehrt.

Er sei in sehr guten Händen und kläre nun das weitere Vorgehen ab, «wie und wo ich mich von meinen Edelsteinen ‹entledigen› kann - sehr bedauerlich, dass es sich nicht um Diamanten handelt», schrieb der 62-Jährige gewohnt humorvoll.

Bis zur Notoperation war Rima mit seinem Programm «Ich weiss es nicht...» in Österreich und Deutschland auf Tour.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Februar 2024 17:43
aktualisiert: 28. Februar 2024 17:43