Zahl der Woche

Börsenkotierte Firmen mit 20 Prozent Frauenanteil im Top-Management

27. Januar 2024, 07:30 Uhr
Unter den 50 grössten, in der Schweiz börsenkotierten Firmen hat der Computerzubehörhersteller Logitech mit CEO Hanneke Faber den grössten Frauenanteil im Top-Management.(Archivbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Der Frauenanteil auf Führungsebene der 50 grössten, in der Schweiz börsenkotierten Unternehmen beträgt 20 Prozent. Im Verwaltungsrat machen Frauen rund ein Drittel aus, wie eine aktuelle Auswertung der Nachrichtenagentur AWP zeigt.

Die höchste Frauenquote in der Geschäftsleitung haben der Computerzubehör-Hersteller Logitech und die Generika-Spezialistin Sandoz. In der Chefetage dieser Konzerne liegt der Frauenanteil derzeit bei 50 Prozent. Die höchste Frauenquote im Verwaltungsrat hat der Personaldienstleister Adecco mit 56 Prozent.

Im Schnitt erfüllen die 50 grössten Unternehmen der Schweizer Börse künftige Vorgaben des Bundes bereits heute. Ab 2026 gilt für grosse Firmen ein Richtwert von 30 Prozent Frauen im Verwaltungsrat, in den Geschäftsleitungen eine Quote von 20 Prozent ab 2031. Werden diese Werte nicht erfüllt, müssen Unternehmen dies begründen und Massnahmen zur Verbesserung darlegen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. Januar 2024 07:30
aktualisiert: 27. Januar 2024 07:30