Bauprojekte

Baufehler beim neuen Bootssteg «Landesmuseum»

28. März 2024, 10:38 Uhr
Beim Umbau der Bootsanlegestelle beim Landesmuseum in Zürich ging etwas schief. Der Pfosten, der den Steg tragen sollte, steht am falschen Ort. (Archivbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Den Verantwortlichen für den Umbau der Bootsanlegestelle «Landesmuseum» in Zürich ist ein Fehler passiert: Der Pfahl, der den Steg tragen sollte, steht am falschen Ort in der Limmat. Der Steg kann deshalb nicht rechtzeitig für die Saisoneröffnung montiert werden.

Die Behebung des Problems sei umgehend eingeleitet worden, teilte der Stadtrat am Donnerstag mit. Wie es zu dem Fehler kam, wird nun abgeklärt.

Die Haltestelle wird nun also erst mit gut einer Woche Verzögerung am 6. April in Betrieb genommen. Die Limmatschiffe starten trotzdem planmässig am 29. März in die Sommersaison.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. März 2024 10:38
aktualisiert: 28. März 2024 10:38