News
Schweiz

Auto verletzt zwei Fussgänger auf Trottoir in Schaffhausen schwer

Strassenverkehrsunfall

Auto verletzt zwei Fussgänger auf Trottoir in Schaffhausen schwer

10. Juni 2024, 04:27 Uhr
Ein 91-jähriger Autofahrer ist am Sonntagnachmittag in Schaffhausen von der Fahrbahn aufs Trottoir geraten. Dabei kollidierte er mit einer 77-jährigen Fussgängerin und einem 87-jährigen Fussgänger und verletzte sie schwer. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Ein 91-jähriger Autofahrer ist am Sonntagnachmittag in Schaffhausen von der Fahrbahn aufs Trottoir geraten. Dabei kollidierte er mit einer 77-jährigen Fussgängerin und einem 87-jährigen Fussgänger und verletzte sie schwer.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr auf der Rheinhaldenstrasse, wie die Schaffhauser Polizei mitteilte. Der Autofahrer geriet über die Gegenfahrbahn auf das Trottoir und kollidierte mit ungefähr 50 km/h mit den Unfallopfern und einer Strassenlaterne. Die vom Auto erfassten Fussgänger wurden durch die Luft geschleudert und blieben schwer verletzt liegen. Die beiden Autoinsassen wurden nicht oder nur leicht verletzt.

Alle involvierten Personen konnten laut der Polizei durch Hilfe von Drittpersonen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreut werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Juni 2024 04:27
aktualisiert: 10. Juni 2024 04:27