News
Schweiz

Auseinandersetzung in Buchs SG fordert zwei Verletzte

Streit

Auseinandersetzung in Buchs SG fordert zwei Verletzte

18. Mai 2024, 14:49 Uhr
Die St. Galler Kantonspolizei hat zwei Männer festgenommen, die in Buchs SG bei einer tätlichen Auseinandersetzung verletzt wurden. (Archivbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Bei einer körperlichen Auseinandersetzung im Bereich des Busbahnhofs von Buchs SG sind am frühen Freitagabend zwei junge Männer verletzt worden. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Gemäss den Ermittlungen der Polizei dürfte ein 19-jähriger Brasilianer gegen 17.20 Uhr einem 17-jährigen Schweizer mehrere Stichwunden zugefügt haben. Der Ältere sei im Zuge der Auseinandersetzung ebenfalls verletzt worden, teilte die St. Galler Kantonspolizei mit.

Während der Amtshandlungen im Spital habe der 17-Jährige zwei Polizisten angespuckt und zu flüchten versucht. Er habe jedoch wieder angehalten werden können. Ermittlungen zur Klärung der Umstände, des Ablaufs und den Hintergründen der Auseinandersetzung seien aufgenommen worden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Mai 2024 14:49
aktualisiert: 18. Mai 2024 14:49