News
Schweiz

Arbeitslosenquote im Kanton Zürich bleibt unverändert

Arbeitsmarkt

Arbeitslosenquote im Kanton Zürich bleibt unverändert

7. März 2024, 11:06 Uhr
Die Arbeitslosenquote im Kanton Zürich verharrt auf niedrigem Niveau, die Zahl der offenen Stellen steigt. (Symbolbild)
© KEYSTONE/STEFFEN SCHMIDT
Die Arbeitslosenquote im Kanton Zürich ist im Februar unverändert geblieben. Sie lag mit 2,1 Prozent auf niedrigem Niveau.

Ende Februar waren 18'348 Personen bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) des Kantons Zürich als arbeitslos gemeldet. Das sind 80 Personen mehr als im Januar, wie die Volkswirtschaftsdirektion am Donnerstag mitteilte.

In den Branchen zeigt sich ein unterschiedliches Bild. So stieg die Arbeitslosigkeit in Gastgewerbe (+49) und in der Informatik (+31) wie bereits im Vormonat leicht an. Im Baugewerbe dagegen ist sie rückläufig (-118), wohl begünstigt durch das warme Wetter, wie es in der Mitteilung heisst.

Die Zahl der bei den RAV gemeldeten offenen Stellen nahm um 12 Prozent zu und liegt nun bei 7595. Besonders hoch ist der Anstieg beim Küchenpersonal und bei den Servicekräften. Am meisten offene Stellen gibt es für Hilfsarbeitskräfte sowie Handwerks- und Baufachkräfte.

Auch für die nächsten Monate geht die Mehrheit der Unternehmen von einer gleichbleibenden oder verbesserten Wirtschaftslage aus.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. März 2024 11:06
aktualisiert: 7. März 2024 11:06