News
Schweiz

Angestellter der Braunwald-Bahn bei Unfall mittelschwer verletzt

Arbeitsunfall

Angestellter der Braunwald-Bahn bei Unfall mittelschwer verletzt

27. April 2024, 16:19 Uhr
Die Unfallstelle bei der Talstation der Braunwald-Bahn, wo sich ein Mitarbeiter bei einem Arbeitsunfall verletzt hat.
© Kantonspolizei Glarus
Ein 56-jähriger Angestellter der Braunwald-Standseilbahn AG ist am Freitagabend bei einem Arbeitsunfall in Linthal GL verletzt worden. Er wurde von der Rettungsflugwacht ins Universitätsspital Zürich geflogen. Die Unfallursache war zunächst unbekannt.

Der Angestellte hatte kurz nach 19.00 Uhr Arbeiten am Ende der Standseilbahn verrichtet, wie die Glarner Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Dabei habe er mit einem Kran die Güterbrücke ab der Materialtransportebene angehoben. Aus noch ungeklärten Gründen sei die Güterbrücke zur Seite gekippt und in den Schacht des Schienenendes abgerutscht. Dabei sei der Mitarbeiter mitgerissen und mittelschwer verletzt worden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. April 2024 16:19
aktualisiert: 27. April 2024 16:19