Musik

AC/DC rockt Ende Juni die Bühne im Zürcher Letzigrund

12. Februar 2024, 10:00 Uhr
AC/DC kommen am 29. Juni in den Letzigrund nach Zürich. Fast ein Jahrzehnt ist es her, dass die Rockikonen um den Gitarristen und Gründer Angus Young letztmals auf Tour und auch in der Schweiz waren. (Archivbild)
© Keystone/ENNIO LEANZA
Am Montagmorgen ist ein geheimnisvoller Countdown auf der offiziellen Website von AC/DC abgelaufen. Seither ist klar: Die legendäre Rockband geht im kommenden Sommer auf Tour. Am 29. Juni macht sie Halt im Zürcher Letzigrund.

«Power UP» heisst die Tour, benannt nach dem letzten AC/DC- Studioalbum. Zwischen Mai und August sind Konzerte in 21 Ländern geplant, in Deutschland, Italien, Spanien, den Niederlanden, Österreich, England, der Slowakei, Belgien, Frankreich, Irland - und der Schweiz. Der Vorverkauf beginnt am 16. Februar.

Es wird das erste Mal seit fast acht Jahren sein, dass die Hardrock-Band AC/DC («Highway To Hell», «Thunderstruck») auf Tournee geht. Im vergangenen Jahr hatten die Rockikonen um den 68-jährigen Gitarristen und Gründer Angus Young nach siebenjähriger Pause bei einem Festival in den USA ihr Bühnencomeback gegeben. Gerüchte über eine Tournee hatten sich schon länger gehalten. In der vergangenen Woche hatten AC/DC mit einem Countdown auf ihrer Website die Spekulationen befeuert.

Neben Gitarrist Angus Young, der stets in Schuluniform auftritt, und dem langjährigen Sänger Brian Johnson wird auf der «Power Up»-Tournee Rhythmusgitarrist Stevie Young dabei sein, der 2014 auf den erkrankten und 2017 gestorbenen Bandgründer Malcolm Young folgte. Neu in der Band sind der ehemalige Jane's-Addiction-Bassist Chris Chaney sowie Schlagzeuger Matt Laug, der bereits im letzten Jahr mit AC/DC beim «Power Trip»-Festival auftrat.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Februar 2024 10:00
aktualisiert: 12. Februar 2024 10:00