News
Schweiz

800 Personen demonstrieren in Lausanne für Palästina

Nahost

800 Personen demonstrieren in Lausanne für Palästina

25. Mai 2024, 18:11 Uhr
Fast tausend Pro-Palästina-Demonstranten zogen am Samstag durch die Strassen von Lausanne.
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Rund 800 pro-palästinensische Studierende und Sympathisantinnen und Sympathisanten sind am Samstag in Lausanne auf die Strasse gegangen. Sie forderten einen Stopp der Zusammenarbeit mit israelischen Universitäten.

Die Forderungen sind damit die gleichen geblieben, wie bei den Besetzungen von Universitäten in den vergangenen Wochen.

Die Demonstration verlief ruhig und in einer freundlichen Atmosphäre, wie ein Sprecher der Lausanner Polizei der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte.

Mit palästinensischen Fahnen ausgestattet zogen die nach Schätzungen von Keystone-SDA 800 Demonstrantinnen und Demonstranten durch Lausanne. Die Organisatoren schätzten die Zahl der Demonstrierenden mit 1500 deutlich höher ein.

Auf den Fahnen und Schildern waren Sprüche wie «Palestinians lives matter» und «Israel kriminell, die Universitäten sind Komplizen» zu lesen. Auf ihrem Weg skandierten die Demonstrantinnen und Demonstranten die Slogans «Free free Palestine» und «From the river to the sea, Palestine will be free».

Die nationale Demonstration war laut den Organisatoren ursprünglich für Bern vorgesehen. Da sie aber von der Hauptstadt keine Genehmigung erhalten hatten, hatten sie sich an Lausanne gewandt.

In den vergangenen Wochen waren mehrere Schweizer Universitäten von Pro-Palästina-Demonstranten besetzt worden-

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. Mai 2024 18:11
aktualisiert: 25. Mai 2024 18:11